Wir über uns

Der Verein

Der TuS Varrel ist im Ortsteil Varrel der Gemeinde Stuhr, Landkreis Diepholz in direkter Nachbarschaft zu Bremen-Huchting und Delmenhorst zu Hause und wurde 1969 gegründet.
Aus den kleinen Anfängen (keine Sportplätze, keine Sporthallen) ist heute ein Verein mit ca. 1300 Mitgliedern, einer schönen Sportanlage am Gut Varrel sowie einem wunderschönen Vereinsheim geworden. Der TuS Varrel ist als eingetragener Verein Mitglied im Kreissportbund Diepholz / Niedersachsen und als gemeinnützig anerkannt. Der Verein ist vertreten im Gemeindesportring Stuhr, im Förderverein Gut Varrel sowie Partner beim Deutsch-Franzözischen Jugendaustausch der Gemeinde Stuhr.

Der TuS Varrel bietet in 11 Abteilungen vielfältige Sport- und Freizeitmöglichkeiten an. Zum gesellschaftlichen Leben in Varrel trägt der TuS Varrel u.a. mit seinem Wintersportfest, Fußballturnieren, Triathlon sowie vielen anderen sportlichen und vor allem geselligen Veranstaltungen bei.

Partnerschaft mit Teloché / Frankreich

Der TuS Varrel unterhält seit 1977 eine Partnerschaft mit Teloché in Frankreich und führt seitdem jährlich Austauschmaßnahmen für Jugendliche und Erwachsene durch, die abwechselnd in Varrel und Teloché stattfinden.
Teloché hat ca. 3000 Einwohner und liegt ca. 15 km von der Stadt Le Mans entfernt (Le Mans liegt ca. 200 km westlich von Paris) und gehört zum Kanton Ecommoy. Die Rennstrecke des bekannten 24 Stunden-Rennen von Le Mans berührt den Ort Teloché. Der Kanton Ecommoy gehört zum Landesbezirk Sarthe in der Region „Loire-Länder“.
Vorrangiges Ziel dieser Austauschveranstaltungen ist die Förderung der deutsch-französischen Freundschaft, wobei auf die Förderung der Kontakte zwischen den Jugendlichen besonderes Gewicht gelegt wird. Aus diesem Grunde erfolgt die Unterbringung grundsätzlich privat in den Familien.
Die Austauschprogramme beinhalten sowohl sportliche Wettkämpfe als auch kulturelle Veranstaltungen, wobei auch ausreichend Freiräume für individuelle Aktivitäten vorhanden sind.
Finanzielle Förderungen erfolgen ausschließlich hinsichtlich des Jugendbereichs, und zwar vor allem durch das Deutsch-Französische Jugendwerk.